Logitech K310
Logitech
Sonntag, den 11. Mai 2014 um 14:28 Uhr

Logitech K310: Die waschbare Tastatur

Diese Tastatur K310 von Logitech ist der Hingucker auf jedem Schreibtisch. Kleine Pannen sind in Zukunft keine Katastrophen mehr, denn diese Tastatur macht alles mit. Krümmel, Kaffee oder Fruchtsäfte sind kein Problem.

Ich bin Entwickler und bei mir steht auf dem Schreibtisch immer ein Kaffee oder anderes Getränk. Meine Katze „Skarabäus“ turnt gerne auf dem Schreibtisch rum – schon weil sie ab und zu mal meine ungeteilte Aufmerksamkeit einfordert. Wenn ich also nicht selbst die Getränke auf die Tastatur kippe, dann erledigt sie das. Ich brauchte also etwas richtig robustes.

Logitech K310 – Der schmucke Allrounder

Da kam mir die Logitech K310 gerade richtig. Zuerst war ich skeptisch, ob die auch hält, was sie verspricht. Aber sie hat mich voll überzeugt. Die Logitech K310 hat nicht nur alle Vorzüge, die jede Tastatur mittlerweile bietet, wie Plug&Play-Komfort, 12 praktische Sondertasten, Ziffernblock, USB-Anschluss und ist kompatibel mit Windowslief bei mir aber auch am Mac unter OS X 10.8 (Mountain Lion).

Darüber hinaus liefert diese Tastatur ein kleines Highlight. Es ist die einzige Tastatur, die gerne badet. Schmutz? Staub? Dreck? Kaffe? Fruchtsaft? Salz von Brezn? Diese Tastatur ist dem (Entwickler)-Alltag gewachsen. Ich schmeiß sie von Zeit zu Zeit einfach mit in den Abwasch. Spülmaschine wird nicht empfohlen und ich hab mich auch noch nicht getraut, diese dort rein zuwerfen. Muss auch nicht sein, denn bei bis zu 50° geht der Dreck auch so ab.

Robust und waschbar – nicht nur abwischbar

An der Unterseite der Tastatur sind Cleaning Instructions abgebildet. Man kann also nichts falsch machen. Sogar an einen Schutz für den USB-Anschluss hat der Hersteller Logitech gedacht. Ein Pinsel für festsitzenden Schmutz ist an der Unterseite der  Tastatur befestigt.

Besonders strapazierfähige laserbedruckte und UV-beschichtete Tasten halten wirklich allem Stand. Ich schreibe wirklich sehr viel – nicht nur hier auf dem Blog und als Programmierer – auch auf dem Promipool. Tausend Artikel in knapp zwei Jahren sprechen ihre eigene Sprache. Sämtliche Logitech-Tastaturen hielten zwar stand, aber man konnte doch zumindest sehen, welche Tasten häufig benutzt werden. Nicht so bei der K310.

Lautstärke und Schreibkomfort

Sie ist relativ leise. Ich betone hier das relativ, denn das ist der kleine Makel der Tastatur. Es gibt sicher lautere, aber auch jede Laptop-Tastatur ist leiser. Ich hab meine ersten Texte auf einer Asbach-Uralt-Schreibmaschine geschrieben und entsprechend haue ich auch heute noch teilweise auf die Tasten. Leiser als viele andere Tastaturen ist sie, aber es könnte noch leiser sein.

Dafür besticht sie durch einen herrlichen Schreibkomfort. Die kleinen Tastaturfüße sind genau die richtige Schräglage (Ergonomie) für mich und die Tasten sind ähnlich denen auf meinem Acer-Notebook. Ich mag Notebook-Tastaturen und so kommen mir hier Abstand und Größe der Tasten sehr entgegen.

Fazit: Unbedingt kaufen! Für den Preis gibt es einen robusten und schicken Allrounder, der auch kleine Pannen verzeiht. So macht der Kaffee in der Tasse wieder wacher als auf der Tastatur.

Verwandte Beiträge

Mehrere PCs mit einer Tastatur und Mouse bedienen Hat man mehrere PCs oder Laptops, dann hat man auch viele Tastaturen und Mäuse oder einen Switch mit vielen Kabeln. Den Switch muss man auch immer ums...